Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web190/html/Haus_der_Schuetzen/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89

HDS Banner

Königsschild von David Kortmann

König der Junggesellen 2015

David_Kortmann_2015.jpg

Beschreibung

Durch meine Langjährige Mitgliedschaft im Junggesellen Tambourcorps Ahrweiler besitzt mein Schild die Grundform des so genannten „Sheriffstern“. Die Medaille, die man für die 10-jährige Mitgliedschaft in diesem Verein erhält. An der Spitze des Schildes ist eine Weintraube angebracht. Sie steht für unsere Vaterstadt Ahrweiler sowie für das Interimsschild, das ebenfalls eine Weintraube an der Spitze aufweist. Außerdem besteht die Weintraube aus 15 Beeren. Diese Beeren symbolisieren die 15 Schuss, die ich auf den Königsvogel abgegeben habe. Die letzte Beere ist vergoldet und stellt den erfolgreichen Königsschuss dar. Der Innenraum des Schilds ist umrahmt von zwei Tambourstäben als Symbol für die Zeit, in der ich Tambourmajor der St. Laurentius Junggesellen-Schützengesellschaft und der Aloisius-Jugend war. In der Mitte des Schilds befindet sich das Adenbachtor, das Tor meiner Hut. Wie viele meiner Vorgänger habe ich die Ansicht von innen mit dem charakteristischen Fachwerk im oberen Teil des Tores gewählt. Links neben dem Tor sieht man eine Klavier-Tastatur. Sie steht für meine Leidenschaft zur Musik, die mein ganzes Leben geprägt hat. Rechts neben dem Tor ist ein Schlauch mit Strahlrohr abgebildet. Er symbolisiert meine ehrenamtliche Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Ahrweiler.

Unter dem Tor stehen die Worte:

König der Junggesellen

David Kortmann

Zwischen Tor und den äußeren Symbolen steht die Jahreszahl 2015.

Auf der Rückseite, des Schildes, habe ich folgende Worte eingravieren lassen:

In Gedenken an

meinen Opa Karl Knieps. 1931 - 2010

Er war es, der sein Leben lang Schütze war und mich somit an das Schützenwesen ran geführt hat. Er hätte sich sehr darüber gefreut, wenn er meinen gelungenen Königsschuss noch miterlebt hätte. Somit widme ich ihm dieses Königsschild.

Als Zeichen der Verbundenheit zu meinen guten Freunden und stetigen Begleitern habe ich zusätzlich die Namen des internen Vorstandes im Jahr meines Königsschusses eingravieren lassen. So steht dort weiter:

Hauptmann Bastian Friedrich

Fähnrich Daniel Schopp

Kassierer Fabian Knieps

Schriftführer Tobias Lingen

In den unteren Zwei Ecken, des Sterns, sind die Kürzel von meiner Schwester Carina Kortmann „ck“ und meiner Mutter Monika Kortmann „MoKo“ eingraviert. Sie haben dieses Schild entworfen und die Kürzel entsprechen Ihren Unterschriften auf Kunstwerken. Aus tiefer Dankbarkeit für das Stiften des Schildes stehen in den oberen zwei Ecken, des Sterns die Buchstaben „MM“ für meine Eltern Monika und Michael und „HB“ für meine Schwiegereltern in Spee Heribert und Birgit Ropertz.

Öffnungszeiten

Die Öffnung des Schützenmuseums erfolgt nach Terminvereinbarung.

Sonderausstellungen werden in der Presse und auf unseren Internetseiten veröffentlicht!

Abonniere uns ...

Das Haus der Schützen ist auch in den sozialen Medien aktiv.

Facebook   Google   Twitter   YouTube