Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web190/html/Haus_der_Schuetzen/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89

HDS Banner

Königsschild von Peter-Josef Monreal

König der Junggesellen 1965

PJ_Monreal_1965.jpg

Beschreibung

Silber. H. 13 cm, Br. 10 cm. 1 Marke: "K. KLEIN" (Kurt Klein, Koblenz). Grundform eines sich nach unten verjüngenden Trapezes, dessen Abschluß schräg ansteigt, in einem Mittelbogen einschwingt und in einem eingesprungenen, ergänzenden Stück zu einer Spitze aufsteigt. Eine schmale Reliefleiste rahmt das leicht konvexe, gehämmerte Bildfeld, das im Zentrum, umschlossen von einer reliefierten Linie, die dem unteren Teil der Schildform folgt und oben offen ist, die Reliefinschrift trägt: "PETER JOSEF MONREAL - KÖNIG - DER JUNGGESELLEN -SCHÜTZEN 1965". Das reliefierte, verschlungene Monogramm des Königs schließt den Schild nach unten hin ab. Die Widmung flankiert an den Längsseiten die gravierte Inschrift: "HAUPTMANN 1963 - 1965". Darüber erhebt sich ein reliefiertes, an den Enden gewelltes Spruchband mit der gravierten Bezeichnung: "OBERTOR". Eine naturalistische, stadtseitige Reliefansicht des Obertores ist auf der bekrönenden Schildergänzung dargestellt. Zwei reliefierte Wappen, die rechts den Beruf des Maurers symbolisieren (senkrechtes Lot mit gekreuzten Hammer und Kelle, Zirkel und Winkel) und links die Justiz (naturalistische weibliche Personifikation in antikischer Kleidung mit Umhang; in der rechten Hand das Richterschwert, in der Linken die Waage der Gerechtigkeit, die Augen mit einer Binde verbunden) darstellen, flankieren die Reliefansicht des Tores.

Öffnungszeiten

Die Öffnung des Schützenmuseums erfolgt nach Terminvereinbarung.

Sonderausstellungen werden in der Presse und auf unseren Internetseiten veröffentlicht!

Abonniere uns ...

Das Haus der Schützen ist auch in den sozialen Medien aktiv.

Facebook   Google   Twitter   YouTube