Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web190/html/Haus_der_Schuetzen/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89

HDS Banner

Königsschild von Theo Lingen

König der Junggesellen 1964

Theo_Lingen_1964.jpg

Beschreibung

Silber. H. 15,5 cm, Br. 10,8 cm. 1 Marke: "Klaus Wiesendauer, Goldschmiedemeister) (Klaus Wiesendauer, Kaperich). Hoch-ovale Grundform in der Gestalt der Stirnseite eines Fasses. Gravierte Linien auf der schmalen umlaufenden Reliefleiste und dem leicht konvexen Bildfeld deuten naturalistisch Faßbohlen an. In der Mitte der Längsseiten sind jeweils zwei leicht stilisierte, reliefierte Reben mit Weinblättern angebracht, die über den Schildrand hinausragen. Das Hauptmotiv zeigt die leicht stilisierte Relieffigur des Christus mit der Dornenkrone, bekleidet mit einem in bewegten Falten fallenden Tuch, das er über die rechte Schulter geworfen hat und mit einem Kreuzstab in den erhobenen Händen. Christus steht in einer Kelter, von der man den oberen Teil erkennt. Die Szene verkörpert das religiöse Motiv des Christus in der Kelter, der für die Christen sein Blut vergoß. Die Figur wird von der reliefierten Inschrift flankiert: "Christus der König der Könige". Eine reliefierte, stilisierte Krone über dem rechten Teil der Inschrift unterstreicht diesen Satz. Die Rückseite des Schildes trägt die gravierte Widmung: "Theo Lingen König der Junggesellen Bachem-Ahrweiler 1964".

Öffnungszeiten

Die Öffnung des Schützenmuseums erfolgt nach Terminvereinbarung.

Sonderausstellungen werden in der Presse und auf unseren Internetseiten veröffentlicht!

Abonniere uns ...

Das Haus der Schützen ist auch in den sozialen Medien aktiv.

Facebook   Google   Twitter   YouTube