Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web190/html/Haus_der_Schuetzen/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89

HDS Banner

Königsschild von Manfred Dautzenberg

König der Aloisius-Jugend 1964

Manfred_Dautzenberg_1964.jpg

Beschreibung

Silber. H. 13 cm, Br. 11 cm. Keine Marke. Grundform einer vereinfachten Tartsche mit c-förmig eingezogenen Längsseiten, abgeschrägten Schultern im oberen und unteren Schildbereich und einer, in einem Innenbogen giebelartig sich verjüngenden, mit einer kurzen Waagerechten abschließenden Bekrönung. Der untere Abschluß der Arbeit schwingt in zwei nebeneinander gesetzten Viertelkreisbögen ein. Eine schmale Reliefleiste mit einem breiten, nach außen abgeflachten Rand, rahmt das gehämmerte Bildfeld, das in einem schräg gestellten, reliefierten Rundbogenschild das Familienwappen der Dautzenbergs zeigt (in einem viergeteilten Feld erheben sich in den Feldern 1 und 4 je drei nebeneinander gesetzte Bergspitzen; in dem zweiten Feld befindet sich die rechte Hälfte eines Adlers mit ausgebreiteten Schwingen und in dem dritten Feld die linke Hälfte des Adlers). Ein nach links gewendeter, gekrönter Heimzier sitzt auf dem oberen Schildrand. Flankiert von zwei Flügeln, steigen aus der Bekrönung drei dem Wappenbild entsprechende Bergspitzen auf. Verschlungenes Akanthuslaub rankt sich an den Seiten des Helmziers herab. Das Familienwappen flankiert die reliefierte Jahreszahl des Vogelschusses, "1964". Der reliefierte Name des Königs schließt den Schild nach unten hin ab: "MANFRED DAUTZENBERG".

Öffnungszeiten

Die Öffnung des Schützenmuseums erfolgt nach Terminvereinbarung.

Sonderausstellungen werden in der Presse und auf unseren Internetseiten veröffentlicht!

Abonniere uns ...

Das Haus der Schützen ist auch in den sozialen Medien aktiv.

Facebook   Google   Twitter   YouTube