Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web190/html/Haus_der_Schuetzen/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89

HDS Banner

Königsschild von Georg und Martin Warlich

Könige der Aloisius-Jugend 1962 & 1968

Georg_und_Martin_Warlich_1962_1968.jpg

Beschreibung

Silber. H. 12 cm, Br. 8 cm. Keine Marke. Grundform eines unregelmäßigen, sich nach oben verjüngenden Trapezes mit abgerundeten Ecken. Ein breiter, flacher Rand, auf den drei schmale, ineinander verschobene, umlaufende Reliefleisten gelötet sind, rahmt das der Schildform folgende, gehämmerte Bildfeld. In einem stark stilisierten Flachrelief, das hauptsächlich aus skizzenhaft wirkenden Umrißlinien besteht, ist St. Georg zu Pferde dargestellt, der eine Kreuzlanze, die er in seinen erhobenen Händen hält, in einen am Boden liegenden Drachen stößt. Unter dem Tier befindet sich rechts das gravierte Ahrweiler Stadtwappen in einem reliefierten Dreiecksschild und links, in einem entsprechenden Schild, das Wappen der Familie Warlich (drei Wachttürme auf einer Mauer mit einem zentralen Spitzbogentor darin). In der rechten oberen Ecke erscheint reliefiert die Jahreszahl des Vogelschusses, "1962", und in der unteren linken Ecke der reliefierte Name des Königs "GEORG WARLICH". Als 1968 der Bruder des Königs, Martin, den Vogel der Aloisius-Jugend abschoß, setzte man seinen Namen reliefiert unter den seines Bruders und ergänzte den Schild mit der Jahreszahl "1968".

Öffnungszeiten

Die Öffnung des Schützenmuseums erfolgt nach Terminvereinbarung.

Sonderausstellungen werden in der Presse und auf unseren Internetseiten veröffentlicht!

Abonniere uns ...

Das Haus der Schützen ist auch in den sozialen Medien aktiv.

Facebook   Google   Twitter   YouTube